Aushang der Klassenlisten

12.09.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus datenschutzrechtlichen Gründen werden keine Klassenlisten mehr ausgehängt.

Mit freundlichen Grüßen
Gudrun Rothe

Informationen für die Erstklässler

07.09.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit großer Spannung erwartet sicher Ihr Kind den 1. Schultag an unserer Schule. Auch für Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ist es wahrscheinlich etwas Besonderes, dass Ihr Kind nun in die Schule gehen wird.

Obwohl in vielen Bereichen die Pandemie nicht mehr so zu spüren ist, sollten wir dennoch im gewissen Rahmen den Infektionsschutz einhalten, damit wir möglichst lange alle Schüler_innen an unserer Schule sehen können.

Die Begrüßung der neuen Schulkinder wird bei jedem Wetter auf dem Pausenhof stattfinden. Die Anzahl der Begleitpersonen für jedes Kind beschränken wir auf maximal zwei Erwachsene und die Geschwisterkinder. Bitte haben Sie dafür Verständnis und feiern mit Großeltern und Angehörigen im Anschluss an den ersten Schultag.

Auch an diesem Tag gelten die allgemein gültigen, coronaspezifischen Verhaltensregeln. Bitte halten Sie Abstand zu anderen Personen. Ideal wäre ein Mindestabstand von 1,5 m. Hiervon ausgenommen sind Angehörige des eigenen Hausstandes, Ehegattinnen und Ehegatten, Partnerinnen und Partner in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie und Geschwister. Falls Sie coronaspezifische Krankheitsanzeichen oder positiv auf das Coronavirus getestet wurden, bleiben Sie zu Hause! Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung oder einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske ist freiwillig. Kinder müssen keine Masken tragen.

An Schulen gibt es keine Testpflicht bzw. keine Pflicht zum Erbringen eines Negativnachweises, dass Ihr Kind negativ ist. Es wäre dennoch für alle hilfreich, wenn Sie Ihr Kind vor Beginn der Schuleingangsfeier freiwillig zu Hause testen würden.

Folgendermaßen wird der Einschulungstag, 13. September, an unserer Schule ablaufen:

  • Beginn: 8.45 Uhr auf dem Pausenhof (auch bei Regen)
  • Begrüßung und Abholung durch die Schulleitung/ Klassenleitung

Auch in diesem Jahr ist es nicht möglich, dass Sie Ihr Kind ins Klassenzimmer begleiten.

  • Erster Unterricht bis 10.15 Uhr ohne Pause

In der Zeit von ca. 9.15 h bis 10.15 h haben Sie die Möglichkeit, den Elternbeirat und den Förderverein unserer Schule kennen zu lernen. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Informationen für die ersten Schultage.

An diesem Tag benötigt Ihr Kind keine Brotzeit und auch kein Getränk.

  • Die Kinder werden um 10.15 Uhr von der Lehrkraft auf den Pausenhof gebracht. Dort können Sie Ihr Kind dann in Empfang nehmen.

Mit den Einschulungsunterlagen erhielten Sie eine Bedarfsliste. Bitte bringen Sie diese Dinge nicht am 1. Schultag mit. Dies betrifft auch die Hausschuhe und das Sportsackerl.

Am Dienstag, den 13. September, braucht Ihr Kind nur die Schultasche und die Schultüte.

In der Schultasche sollen nur folgende Dinge sein:

  • Federmäppchen mit Holzfarbstiften
  • Wachsmalkreiden

Fotografieren und Bild- und Tonaufnahmen sind auf dem Schulgelände verboten.

 

Am Mittwoch, den 14. September, hat Ihr Kind Unterricht von 8.00 Uhr (Kommzeit 7.45 Uhr) bis 11.15 Uhr. Leider ist es nicht möglich, dass Sie Ihr Kind zum Klassenzimmer begleiten. Alle Kinder treffen sich in der ersten Schulwoche mit ihrer Klassenlehrkraft auf dem Pausenhof. Gemeinsam gehen die Kinder und die Lehrkraft in das Klassenzimmer. Wenn Sie Ihr Kind abholen, dann warten Sie bitte nicht auf dem Schulgelände, sondern am Zaun.

Ab Mittwoch benötigt Ihr Kind die Hausschuhe. Alle anderen Schulsachen von der Bedarfsliste sollten die Kinder ab Mittwoch ebenfalls mitbringen.

Ab Donnerstag findet Unterricht nach Stundenplan statt. Diesen erhalten Sie am 2. Schultag von der Klassenleitung Ihres Kindes.

Der erste Elternabend der 1. Klassen wird in der zweiten Schulwoche stattfinden. Genauere Informationen werden Sie am ersten Schultag erhalten.

Falls sich noch etwas ändert, werden wir dies auf unsere Homepage veröffentlichen: tg-moosburg.de

Ihnen und Ihrer Familie noch eine schöne und angenehme Zeit bis dahin. Vielleicht nützen Sie die Zeit, mit Ihrem Kind den Schulweg zu üben.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Gudrun Rothe

Wettbewerb „Känguru der Mathematik“

25.07.2022

Herzlich Glückwunsch! 47 Schüler unserer Schule nahmen erfolgreich am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil! Der Wettbewerb wird jährlich für die dritten und vierten Klassen in ganz Deutschland ausgerichtet. Das Ziel ist, dass in einer bestimmten Zeit möglichst viele interessante und kniffelige Mathematik-Aufgaben gelöst werden.
In einer feierlichen Preisverleihung, bei der alle Schüler der dritten und vierten Klassen im Pausenhof anwesend waren und fest applaudierten, bekamen alle teilnehmenden Schüler eine Urkunde und eine kleine Überraschung. Zwei Schüler erreichten beim Knobeln so viele Punkte, dass sie bundesweit dritte Plätze erreichten, und dafür gab es einen Extra-Preis.

EB12639E-EC73-4A35-B81F-41E315B3128A

Alltagskompetenz „Kräuterkunde“

25.07.2022

Die dritten und vierten Klassen lernten an den Projekttagen „Kräuterkunde“ eine Vielzahl von Kräutern kennen. Viele davon waren den meisten unbekannt, obwohl sie direkt vor unseren Augen am Wegrand, in Wiesen, in Gärten, an der Isar und an der Amper wachsen. Die Kräuterpädagogin Theresia Pflügler erklärte anschaulich das Aussehen und die Wirkung von Spitzwegerich, Wegwarte, Schafgarbe, Brennnessel und Co. Viele waren erstaunt, dass viele Kräuter für unsere Gesundheit so gut sind. Zum Abschluss konnte man sich auch noch vergewissern, dass sie auch gut schmecken und riechen. Bei der gemeinsamen Herstellung von Kräutersalz zerkleinerten und vermischten die Schüler die Kräuter mit Salz und füllten das Kräutersalz anschließend in Gläser ab. Jedes Kind durfte ein Glas voll Kräutersalz mit nach Hause nehmen. Tipp der Kräuterpädagogin: Ein Butterbrot mit selbstgemachtem Kräutersalz schmeckt herrlich!

IMG20220721081902
EAA8AFA9-826A-4C11-AC5E-BC3F7748183B
2809C64F-96F7-4EAD-B4DF-689E289F2762
12246584-736B-48F7-A143-53BA7DEB470B

Klassenfahrt in die Jugendherberge Burghausen

20.07.2022

Im Mai verbrachten die Klassen 4a und 4b drei Tage in der Jugendherberge Burghausen. Nach der Ankunft spazierten die Klassen erst einmal durch die Stadt, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Ein erster Programmpunkt war ein geführter Spaziergang mit dem Titel „Im Schatten der Burg“. Abends machte sich eine Klasse auf den Weg zur Hammerschmiede. Nachdem die Klasse das Wasserrad und den Stauweiher besichtigt hatte, ging es in die Schmiede hinein, übrigens die älteste Europas. Dort zeigt uns der Schmied wie Eisen bearbeitet wird. Die Kinder durften auch selbst Hand anlegen und mit einem selbst geschmiedeten Kerzenleuchter XXL zurück zur Jugendherberge spazieren. Am nächsten Tag stand der Besuch der Burg auf dem Plan. Auch dort bekamen die Schüler- und Schülerinnen eine wirklich tolle und interessante Führung. Am Rückweg erhielt die Klasse 4a noch eine spontane Vorführung bei einem Glasbläser in der Fußgängerzone. Abends traf sich die Klasse 4b zum Stockbrotgrillen im Garten der Jugendherberge. Nachdem am letzten Tag noch ein paar Souvenirs beim Glasbläser besorgt wurden, brachte uns der Bus wieder zurück nach Moosburg. Ein sehr schöner Aufenthalt, den die Schüler- und Schülerinnen sicher nicht so schnell vergessen werden.

20220524_205547
20220524_095458
20220524_142213
20220524_113718
20220524_202725
20220524_141056
20220524_204723

Fairtrade Projekt der Ethikgruppe der 4. Klassen

26.06.2022

Im Rahmen des Ethikunterrichts beschäftigten wir, die Schüler und Schülerinnen der Ethikgruppe der vierten Klassen uns mit dem Thema Fairtrade. Zuerst besprachen wir im Ethikunterricht, was eigentlich Fairtrade bedeutet. Mit diesem Wissen gestalteten wir gemeinsam Plakate. Danach lernten wir anhand des Beispiels Jeansherstellung die Gründe, die für Fairtrade sprechen.
Dazu gestalteten wir eine Plakatwand in der Aula.

Als Abschluss besuchte wir gemeinsam mit unserer Ethiklehrerin Fr. Schmidmeier den Eine Welt Laden in Moosburg auf dem Plan. Dort erklärte uns die Leiterin des Ladens, Fr. Reiter weitere Zusammenhänge des Fairtrade Handels. Wir lösten Quizaufgaben und durften im Laden stöbern. Das war ein schöner und interessanter Abschluss dieses Themas.

20220527_120907
20220602_114507
20220527_121316
20220603_120507
20220602_114718

Die Klasse 4b besichtigt die „Königin der Instrumente“

20.06.2022

Im Rahmen des Musikunterrichts unternahm die Klasse 4b kürzlich einen Unterrichtsgang ins Münster Sankt Kastulus. Dort erwartete sie schon der Münstermusiker und Organist Herr Stefan Metz.

Er zeigte den interessierten Schülerinnen und Schülern nicht nur die sichtbaren Teile der Orgel, sondern auch die versteckten. Viele wichtige Teile befinden sich nämlich in der Orgel, hinter ihr und sogar darunter. Herr Metz scheute keine Mühen und öffnete auch einen Teil des Holzbodens, um den Besuchern die Funktionsweise des Instruments vor Augen zu führen.

Selbstverständlich ließ der Organist die „Königin der Instrumente“ auch erklingen. Dabei erläuterte er die verschiedenen Register einer Orgel. Besonders eindrucksvoll waren der Klänge der größten und kleinsten Pfeife. Herr Metz verriet, dass manche Menschen diesen höchsten Ton gar nicht hören können. Alle waren erleichtert, dass sie damit kein Problem hatten!

Am Schluss durfte jedes Kind selbst in die Rolle des Organisten schlüpfen und eine eigene Komposition vorspielen. Dabei entdeckten einige ihr musikalisches Talent. Und Spaß machte das Ganze natürlich sowieso!

20220527_101734
20220527_103242
20220527_104403

Besuch der Imkerin in den zweiten Klassen

20.06.2022

Warum sind Bienen so bedeutend für die Natur und auch uns Menschen?

Alles Wichtige zum Thema Blüten und Bienen lernten die Zweitklässler in den letzten Wochen im HSU-Unterricht.

Zum Abschluss des Themas wurde die Imkerin Frau Anne-Marie Wiesheu eingeladen. Sie brachte verschiedene Dinge für die Arbeit der Imkerei mit und erklärte den Kindern damit anschaulich den Weg des Bienenhonigs von der Wabe ins Glas.

Der krönende Abschluss war die Verkostung des Bienenhonigs, den Frau Wiesheu mitgebracht hatte. Einfach lecker!

20220602_092846

Senta und die verfluchte Partitur

30.05.2022

Am 30.Mai war es soweit: die gesamte Theresia-Gerhardinger-Grundschule machte sich auf den Weg zur Isarphilharmonie im Gasteig HP8, um beim neuen Familiengrusical „Senta und die verfluchte Partitur“ dabei zu sein.

Dort angekommen erwartete die Kinder, Lehrer und Begleitpersonen ein Musical zum Lachen und Fürchten, zum Spuken und Zaubern, zum Genießen und Staunen. Alles begann mit einer unheimlichen Kiste, die Gespensterforscherin Senta aus dem Urlaub mitgebracht hat. Darin enthalten sind allerlei merkwürdige Gegenstände und geheimnisvolle Musik. Gemeinsam mit den Münchnern Philharmonikern begab sich Senta auf die Spur eines vergessenen Komponisten und stieß dabei nicht nur auf die tollpatschigen Gespenster Glissandi und Tranquilla, sondern auch auf einen mysteriösen Grafen. Nach der
Vorstellung ging es dann für alle mit vielen Eindrücken und ganz begeistert von den Schauspielern und Musikern zurück an die Schule, wo der Tag anschließend für alle endete.

IMG20220530101023

Fahrt ins Schullandheim der Klassen 3a und 3b

25.05.2022

Endlich war es soweit! Die Klassen 3a und 3b der Theresia-Gerhardinger Grundschule fuhren nach langer Vorbereitung für fünf Tage nach Furth im Wald ins Schullandheim. Bei der Hinreise wurde als erstes ein Halt am Baum-Wipfel-Pfad in St. Englmar gemacht, wo man in luftigen Höhen die Umgebung erkunden konnte. Danach ging es weiter in die neu renovierte Jungendherberge nach Furth. Die Betten wurden bezogen, die Koffer ausgepackt und der große Garten in Beschlag genommen. Furth im Wald ist bekannt für das Volksschauspiel „Der Drachenstich“ und so drehte sich in der Woche auch vieles um den Further Drachen: Vorführung und Besichtigung des beweglichen Drachen (= größter Schreitroboter der Welt), Picknick und Wanderung um den Drachensee. Außerdem besuchten die Klassen den Wildgarten und den Flederwisch und wanderten hoch zur Bayernwarte. Am Freitag ging es nach dem Frühstück wieder zurück nach Moosburg, wo die Schüler schon freudestrahlend von den Eltern erwartet wurden.

„Energiewerkstatt“ der 3. Klassen

12.05.2022

An drei Donnerstagen erfuhren die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen einiges zum Thema Strom. Vertreter des Vereins Landshuter Energieagentur besuchten die Grundschüler. Dabei wurde den Fragen „Was ist Energie?“, „Was versteht man unter erneuerbarer und fossiler Energiegewinnung?“, „Wie hoch ist der Stromverbrauch im Haushalt?“  und „Wie kann man Strom sparen?“ nachgegangen. Nach den drei Unterrichtseinheiten wurden die Schüler mit einer Urkunde belohnt. Sie dürfen sich künftig Energiespardetektive nennen.

IMG20220428091400

Malwettbewerb

10.05.2022

Die Theresia-Gerhardinger Grundschule nahm auch in diesem Jahr wieder am Internationalen Jugendwettbewerb zum Thema „Was ist schön?“ der Freisinger Bank teil.

Insgesamt beteiligten sich 270 Schüler aus 12 Klassen.

Der eigene Urlaub oder das Lieblingstier waren dabei das häufig gewählteste Motiv. Aber auch viele andere ausgefallenen Kreationen fanden sich unter den Bildern.

Aus allen Einsendungen wählte eine unabhängige Jury die Preisträger. Dabei wurde in den Gruppen Klasse 1/2 und die Klassen 3/4.

Die ersten drei Plätze erhielten tolle Preise, die den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Malwettbewerb

Post vom Osterhasen für ukrainische Familien

10.04.2022

 

Die Schüler der Klasse 3a der Theresia-Gerhardinger Grundschule bastelten die letzten Wochen im Auftrag des Osterhasen. Es wurde in der Klasse mit Pinseln gemalt, getupft, geschnitten und geklebt. So entstanden am Ende viele bunte Osterkarten, die alle mit einem Gedicht, etwas Süßem und einem persönlichen Gruß versehen wurden. Am letzten Schultag vor den Ferien übergaben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit der Schulleiterin Gudrun Rothe und der Klassenlehrerin Sonja Bichlmeier die Karten an Herrn Reinhard Kastorff, der sie stellvertretend für die ukrainischen Familien, die derzeit in der Realschulturnhalle in Moosburg untergebracht sind, entgegennahm. Er beschrieb die Wohnsituation in der Turnhalle und erzählte von den Kindern, die dort wohnen. Es war für alle Beteiligten ein sehr bewegendes Treffen.

Übergabe Osterkarten 3a

Der Osterhase war da

08.04.2022

In diesem Jahr versteckte der Osterhase für jede Klasse zwei Osterhasentüten mit vielen Leckereien. Die Klassen suchten ihre Tüten und hatten dabei sehr viel Freude. Uns kam zu Ohren, dass es Helfer gab, die den Osterhasen unterstützten. Die Helfer waren Mitglieder des Elternbeirats der Theresia-Gerhardinger Grundschule. Wir danken den Helfern für diese tolle Überraschung.

20220408_065431

Willkommensgeheft

06.04.2022

Frau Judith  Hutt hat in liebevoller Kleinarbeit ein Willkommensgeheft für die Eltern der ukrainischen Flüchtlingskinder erstellt.
Dieses können Sie hier downloaden!

Пані Джудіт Хатт з любов’ю створила вітальний буклет для батьків українських дітей-біженців.
Ви можете завантажити це тут!

Informationen der Schulberatung

7.2.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

die Coronapandemie und die damit verbundenen Einschränkungen stellen für viele Kinder und Jugendliche nach wie vor eine erhebliche Belastung dar. An unserer Schule haben Sie verschiedene Möglichkeiten sich in dieser Hinsicht beraten zu lassen.

Im Folgenden haben wir Ihnen die verschiedenen Beratungsmöglichkeiten zusammengestellt:

Beratungsteam an unserer Schule:

Staatliche Schulpsychologin: Barbara Schiemann
Beratungstag Dienstag
barbara.schiemann@schulpsychologie.gsms-ob.de
08761/7259173

Qualifizierte Beratungslehrerin: Gudrun Rothe
Beratungstag Mittwoch
gudrun.rothe@schulberatung.gsms-ob.de
08761/7259173

Bei telefonischer Anmeldung sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter.

Schulberatung auf der Homepage des Staatlichen Schulamtes:

schulamt-freising.de/beratungsdienste

Der allgemeinen Flyer „Staatliche Schulberatung an den Schulen in Bayern: https://www.km.bayern.de/download/26211_Schulberatung-in-Bayern_2021.pdf

 

Natürlich können Sie auch jederzeit mit der Klassenlehrkraft und mit unserer Jugendsozialarbeiterin in Kontakt treten.

Mit freundlichen Grüßen

Gudrun Rothe

Übertritt

20.10.2021

Auf der Übertrittsseite finden Sie viele neue Downloads.

Padlet für die Erstklässler (Informationen zum ersten Schultag)

Hier finden Sie den Link zum Padlet mit Informationen für die neuen Erstklässler.

Das Passwort können Sie unter einschulung@tg-moosburg.de erfragen.

Informationsschreiben der Schulberatung

12.07.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf der Seite der Schulberatung finden Sie ein neues Informationsschreiben.